Lifestyle, Fashion & Travel

October 12, 2017

Augmented Reality App - IKEA Place

Homestyling

Passt das überhaupt in mein Wohnzimmer?

Es ist ein bekanntes Szenario - man verbringt Stunden bei IKEA an einem Samstagnachmittag und schaut sich haufenweise schöne Möbel an und am Ende weiss man doch nicht so genau, ob die Stücke optisch ins Wohnzimmer, Esszimmer oder Schlafzimmer passen. Kaum ist das Sofa platziert, wird klar, dass das schöne Stück farblich wie auch stilmässig nicht so gut ins Konzept passt.  

Ein neues App soll Abhilfe schaffen

Der schwedische Möbelproduzent bringt ein neues App auf den Markt - mit der kostenlosen IKEA Place App lassen sich Möbel virtuell im eigenen Zuhause platzieren. Die App unterstützt Kunden, die sich ein realitätsgetreues Bild der Einrichtung im Raum verschaffen möchten, bevor man die Möbel erwirbt. Damit ist der Konzern einer der Ersten in der Möbelbranche, der sich die Augmented Reality für den Verkauf zunutze macht. Mit dem App kann der Benutzer einen Raum scannen und darin dann Möbel platzieren, drehen und verschieben und somit ausprobieren, ob das Stück in seine gute Stube passt.


Es geht ganz einfach - und so funktioniert die App:

Upgrade des Geräts auf iOS 11 durchführen
IKEA Place kostenlos aus dem Apple App Store herunterladen
Fussboden scannen
In der App verfügbare Produkte durchsehen
Gewünschtes Produkt wählen
Produkt im Raum bewegen und platzieren  - fertig!


Zu Beginn sollen über 2000 Produkte verfügbar sein. Den Fokus legt IKEA dabei auf grössere Möbel für den Wohnbereich wie Sofas, Sessel, Kaffeetische und Aufbewahrungsmöbel. In Zukunft soll das neue App eine zentrale Rolle bei der Lancierung neuer Produktlinien spielen - mehr Infos unter: www.ikea.ch 

Fotos: IKEA Presse Schweiz  *Werbung
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig