Lifestyle, Fashion & Travel

September 09, 2018

Schrankalarm - new Season is knocking at the Door


Ein ordentlicher und überschaubarer Kleiderschrank, wer wünscht sich das nicht?

Nach einem ausserordentlichen warmen und trockenen Sommer beginnt der meteorologische Herbst zuerst nass und kühl, zeigt sich nun aber wieder in seiner ganzen Pracht. Trotzdem finden wir, es ist Zeit, den Kleiderschrank mal wieder richtig auf Vordermann zu bringen, denn die neue Kollektion steht schon in den Startlöchern.

Kleiderschrankalarm bei Sandra 
 Ein neuer Kleiderschrank muss her!

Manchmal muss man sich nicht nur von alten Klamotten trennen, sondern auch von einem in die Jahre gekommenen Kleiderschrank. Das dachte sich wohl auch Sandra aus der Schweiz und buchte gleich einen Kleiderschranktermin bei Home & Art.

Sandras Wunsch war es, zwei alte Schränke durch einen neuen Kleiderschrank mit dunklem Innenraum und weissen Türen zu ersetzen. Die Suche starteten wir auf der Webseite von IKEA. Mit dem PAX-Planer kreierten wir in kürzester Zeit ihren Wunschkleiderschrank. Natürlich hätten wir alles inklusive Zubehör gleich online bestellen können - Sandra wollte sich das PAX-Model im Laden aber genauer anschauen. So fuhren wir noch am selben Tag ins IKEA-Einrichtungshaus in Dietlikon bei Zürich und bestellten den PAX vor Ort plus Liefer-/Aufstell- und Entsorgungsdienst.

Sandra ist das dein erster IKEA PAX Kleiderschrank?

"Ja, das ist richtig - und ich bin begeistert von den vielen Möglichkeiten. Ganz praktisch finde ich das neue Organisationssystem 'Komplement', die Boxen wie auch die passenden Einsätze für Schmuck, Brillen und Gürtel sind sehr praktisch. Damit meine Winterpullover alle perfekt verstaut sind, habe ich mich für die verschiedenen Skubb Aufbewahrungsboxen entschlossen."

 Sandwich, Teebeutel oder Sushi, als welchen Falttechnik-Typ (*) würdest du dich bezeichnen?

"Ich würde sagen, schon eher der 'Sandwich' Falttechnik-Typ.... ich werde in Zukunft aber die anderen Techniken, welche du mir gezeigt hast, sicher ausprobieren." 

(*) Falttechnik "Sandwich": Kleidungsstücke wie T-Shirts, Wollpullover und Hosen werden übereinandergestapelt. Wenn du die gefalteten Stücke nebeneinanderstellst in einer Box oder Schublade, hast du "Teebeutel" und wenn du die Stücke rollst, wendest du die "Sushi-Technik" an, diese ist ideal für Socken und Schals.

Ankunft des neuen Kleiderschrankes!

Eine Woche später steht pünktlich das IKEA Transport- und Handwerkteam vor Sandras Tür. 
Der PAX-Kleiderschrank wird fachmännisch aufgebaut und anschliessend geht es ans,
 einräumen und organisieren.  


Detox für den Kleiderschrank von Sandra

Ausmisten! Verabschiede dich von allem, was nicht zu deinem Stil passt, 
was noch mit Preisschildern versehen ist und nie getragen wurde.  

Als Erstes steht Inventur an: Das heisst, alles ausräumen und jedes Stück akribisch unter die Lupe nehmen, und zwar nach dem 'Pile' System: behalten, vielleicht, entrümpeln, dabei werden alle Kleidungsstücke probiert. Das tönt vielleicht nach viel Arbeit, aber das Ergebnis wird dich umhauen. In ein paar Stunden verwandelt sich dein Kleiderschrank von einem 'overstuffed Wardrobe' und dem klassischen 'nothing-to-wear-Syndrom' hin zu einem organisierten Traumkleiderschrank inklusive einer tragbaren Garderobe, welche deinem persönlichen Stil und deinem Leben zugeschnitten ist.


Kleiderschrank übersichtlich einräumen

Wir ordnen die Stücke nach Jahreszeiten, Artikelgruppen und nach Farben. Manche Kleidungsstücke werden aufgehängt, andere im Regal oder in einer Schublade gestapelt, – dabei werden sie gefaltet oder gerollt. Nur wer den richtigen Überblick über seine Garderobe hat, spart morgens Zeit und kann das Maximum an Kombinationsmöglichkeiten aus seiner Garderobe schöpfen, plus spart am Ende noch Geld.


Der perfekte Kleiderschrank - Nachhaltige Ordnung!
  1. Leg die Sachen immer an den Platz zurück. Das erfordert anfangs Disziplin, wird dann aber später zur Gewohnheit.
  2. Sortiere für jedes neue Kleidungsstück etwas Altes aus – das gilt auch für Schuhe und Taschen!
  3. Mach deinen Kleiderschrank zweimal pro Jahr gründlich sauber und entrümpel ihn dabei gleich.
  4. Wenn du beim Shoppen unsicher bist, lass dir das Kleidungsstück zurücklegen und schlafe eine Nacht drüber.
Fotos: Home & Art Magazine und IKEA Presse Schweiz   
In Zusammenarbeit mit IKEA Schweiz 
*Werbung - Links zu den verschiedenen Produkten

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig