Lifestyle, Fashion & Travel

September 04, 2018

MODE SUISSE Edition 14 - Unsere Highlights


Schweizer Designer präsentierten am 03. September an der MODE SUISSE 14 in Zürich ihre Kollektion. Wir zeigen euch die Highlights der Show...

Eines der wichtigsten Fashion Ereignisse in der Schweiz ist die MODE SUISSE - da treffen sich Modejournalisten, Einkäufer, Storemanager, Blogger, Stylisten und Fotografen - dieses Mal fand der Event in der grossen Halle des frisch renovierten Museums für Gestaltung in Zürich statt. 10 Schweizer Labels und Modeschulen präsentierten ihre kreativen Ideen. Nicht alle Kreationen kann man auf der Strasse von Zürich tragen... aber darum geht es hier auch gar nicht. 

Neben COLLECTIVE SWALLOW, Julia Heuer, Julia Seemann, Julian Zigerli (nur Showroom; eigenes Défilé am 1.9.2018), Mourjjan, Vanessa Schindler, WEER feat. SOL SOL ITO, YVY und StudentInnen der HEAD – Genève und HGK FHNW Basel Institut Modedesign, wird die diesjährige Herbstedition durch die Kollektionen von Jacqueline Loekito und Nina Yuun ergänzt, welche zum ersten Mal an der Mode Suisse präsentieren.

Die MODE SUISSE 14 eröffnete die 18-jährige Toni aus der letzten Staffel von Germanys Next Topmodel in einen wunderschönem rosa Kleid von der Designerin Vanessa Schindler


Ohne Nadel und Faden - Die Modedesignerin Vanessa Schindler präsentierte eine überzeugende Kollektion. Die Absolventin der Genfer Modeschule HEAD hatte 2017 mit ihrer Urethan Kollektion den 'Grand Prix du jury Première Vision' am Modefestival im französischen Hyères gewonnen. Im selben Jahr präsentiert sie ihre Kollektion auf Einladung von Mercedes-Benz und Elle im Kronprinzenpalais in Berlin und nun zeigt sie ihre Kollektion zum ersten Mal an der MODE SUISSE in Zürich.
Die MODE SUISSE bietet bekannten, aber auch neuen Labels mit Schweizer Bezug eine Plattform, um dem nationalen und internationalen Fachpublikum sowie Modeliebhaber ihre neuen Kollektionen zu präsentieren. Dabei spielen nicht nur die Défilés auf dem Laufsteg eine wichtige Rolle, sondern auch der Austausch von Designern und Einkäufern - natürlich ist Sozial Media auch ein wichtiger Bestandteil. Ein Outfit muss heute auffallen, überraschen und ein Knaller sein - nur das bringt viele 'Likes' und schlussendlich 'Followers' auf Instagram & Co. Passform und Verarbeitung drängen sich ein wenig in den Hintergrund. So sahen die Zuschauer bei der Schweizer Nachwuchsdesignerin Jacqueline Loekito Herren in pinkfarbenen Kleidern, mit haarigen Beinen und mit schwarzen Perücken und beim Institut Mode-Design Basel pompöse Kreationen -  Smartphone Bilder wurden genügend gemacht und geteilt...   


Etwas ruhiger und konventioneller ging es bei Mourjjan (Mykonos/Zürich) zu. 


 Weitere Highlights an der Mode Suisse 14 - die WEER feat. SOL SOL ITO Kollektion


... und Yvonne Reichmuth alias YVY - körperbetonte Lederkreation, welche von der Designerin in einem Atelier im Zürcher Kreis 4 entworfen und produziert werden. Lady Gaga und auch Madonna lieben ihre Stücke und haben kürzlich Sonderbestellungen bei Yvonne Reichmuth aufgegeben. 


Fotos: Alexander Palacios / Mode Suisse 14 Zürich und Home & Art Magazine

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig