Quite Luxury - Travel, Living & Fashion

März 07, 2024

Boutique-Hotel Grace La Margna St. Moritz


Die Hotellegende 'La Margna' in St. Moritz erwacht zum Leben und setzt neue Massstäbe. Seit 120 Jahren gehört das 'La Margna' zum Ortsbild von St. Moritz. Nach mehrjähriger Renovierung öffnet es seine ikonischen Türen im August 2023 als neues Luxushotel mit urbanem Touch. 

Willkommen im Hotel Grace La Margna
 Lifestyle & Boutique-Hotel in St. Moritz

Der Winter hat sich im Engadin zurückgemeldet stellenweise sind bis zu einem Meter Neuschnee gefallen - somit perfekte Wintersportverhältnisse. Wir haben die Gelegenheit gepackt, sind nach St. Moritz gefahren und haben im neuen Hotel Grace La Margna eingecheckt. 

Das 5-Sterne-Boutique-Hotel Grace La Margna wurde von 1905 bis 1907 als Hotel La Margna erbaut und ist eng mit der Entwicklung des Tourismus von St. Moritz verknüpft. Der Besitzer Alfred Robbi (der bis 1906 als Gemeindepräsident von St. Moritz amtierte) wählte den Standort beim Bahnhof bewusst - seit rund 100 Jahren zählte das Hotel zum ersten Gebäude, welches Zugreisende bei der Ankunft in St. Moritz erblickten.  

Im Sommer 2023 wurde das Haus (mit der langen Geschichte) unter dem aktuellen Namen wiedereröffnet. Als Namensgeber für das Hotel diente der Berg Piz da la Margna. Der Zusatz Grace bezieht sich auf die Hotelkette Grace Hotels.  

Das Luxury Boutique-Hotel Grace La Magna ist kein neues 'Palace' oder 'Kulm' oder 'Suvretta House', sondern möchte die Lücke zwischen den etablierten Hotels schliessen. Es überzeugt mit seinem persönlichen Stil, ist ganz jährlich offen und spricht ein junges 5-Sterne-Lifestyle-Publikum an. 

Die Cocktail-Bar in St. Moritz

Das Herzstück des Hotels ist N/5-THE BAR, zu dem auch die Lobby Lounge, der Living Room und eine Raucherlounge gehört. Hier geniesst man einen klassischen Cocktail oder neue Kreationen. Anschliessend diniert der Gast im Restaurant 'The View' - hier tritt man eine mediterran geprägte kulinarische Reise an oder der Gast wählt das Restaurant 'The Stack' - Fine Dinning, wo Gastronomie neu definiert wird. Wer es jedoch traditionell schweizerisch mag, trifft sich im 'The Max Moritz' auf Fondue, Raclette oder Rösti (Aussprache: Röschti).

Das Frühstück wird im 'The View' serviert. Von dort hat man einen schönen Blick auf die Berge und auf den See. Ein grosses Frühstückbuffet bietet alles, was das Schlemmerherz begehrt.

Boutique-Hotel Grace La Margna - Zimmer und Suiten

Das 5-Sterne-Boutique-Hotel Grace La Margna, welches nur 4 Gehminuten vom Bahnhof entfernt ist, bietet insgesamt seinen Gästen 74 Zimmer und Suiten im modernen Design an, diese sind auf zwei Gebäudeflügel aufgeteilt: einerseits im historischen 'La Margna Wing' und im neugestalteten 'Grace Wing'. Für die Renovierung und Neugestaltung war das Londoner Architekturbüro Divercity Architects verantwortlich. 


Spa Time - Quelle der Ruhe und Wohlbefinden

Für Erholung sorgt das avantgardistische und moderne Hotel-Spa, das mit einem 20-Meter-Pool, Dampfbad, Saunen, Wellness-Duschen und verschiedenen Behandlungsbereichen ausgestattet ist. In den lichtdurchfluteten Räumen erwartet die Gäste ein breites Angebot an Beauty- und Wellnessbehandlungen. 


Reiselust?

St. Moritz liegt im Kanton Graubünden / im Oberengadin und ist gut mit Bahn / Auto von Zürich via Landquart / Chur in 3 Stunden erreichbar - von Milano sind es ebenfalls 3 Stunden. 

Der Engadin Airport in Samaden ist Europas höchstgelegener Flughafen und nur wenige Autominuten von St. Moritz entfernt. Die Gäste können bequem und schnell mit dem Privatjet und Helikopter anreisen.  

St. Moritz, die Wiege des Wintertourismus, ist nicht einfach so ein Ferienort in den Bergen, hier verschmilzt edler Lifestyle, pompöser Glamour und atemberaubende Natur zu einem exklusiven Champagner. Hier trifft sich der internationale Jetset, aber auch Sportfans und Naturliebhaber. 


Auch kulturell bietet St. Moritz einiges. Das bekannteste Museum ist sicher das Segantini Museum, daneben gibt es aber auch alpine Museen, welche über die Lebens- und Wohnkultur vom 15. bis 19. Jahrhundert Auskunft geben. In der Alpenstadt befindet sich auch die höchstgelegene Luxus-Shoppingmeile Europas, hier reihen sich edle Boutiquen, Schweizer Banken und internationale Galerien aneinander. In Graubünden spricht man Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch. 


Weitere Informationen zum 5-Sterne-Hotel gibt es unter diesem Hotellink:
Boutique-Hotel Grace La Margna St. Moritz und auf unseren Social-Media Kanälen.

Fotos: Home & Art Magazine und Pressstelle Hotel Grace La Margna
*Pressereise / Werbung mit Link zum Hotel



SHARE:

Shop my favourite Products - From Paris with Love

Interior Design & Decoration

Blogger Template Created by pipdig