Lifestyle, Fashion & Travel

August 18, 2018

New Season New Investment


Eine Handtasche ist nicht nur ein schönes Accessoire, welches anmutig über das Handgelenk gelegt wird, sondern auch ein interessantes Investment, denn manch ein Modell erzielt mittlerweile ein schönes Sümmchen auf dem Markt. 

Design-Handtasche als Geldanlage

In Zeiten von niedrigen Zinsen bringt das Geld auf dem Konto keinen Ertrag mehr und für manch einen Anleger sind Wertpapiere einfach zu riskant... In was sollen wir heute also investieren? Kunst, Handtaschen oder doch lieber in Schuhe?


Ob gross oder klein - zu Handtaschen haben wir Frauen eine tiefe Verbindung, nicht nur weil dieser Kultgegenstand uns tagtäglich treu und ohne Widerspruch begleitet. Eine Handtasche spiegelt auch einen gewissen Stil und Status wie auch einen Trend wieder. Das weiss natürlich die Internationale Modeindustrie schon lange und profitiert stark davon. Jahr für Jahr übertreffen sich die Marken mit neuen Kreationen und auch die Preise wurden in den letzten Jahren je nach Modell und It-Bag Status ganz schön angehoben. Mittlerweile tragen wir Designer-Handtaschen am Arm und über die Schulter, die so viel wie ein Mittelklasswagen bzw. Luxuswagen kosten.

Aber bieten Taschen wirklich eine rentable Anlagemöglichkeit?

Autos verlieren ihren Wert - eine Designer-Handtasche (je nach Modell und It-Status) nicht... Somit ist es auch kein Wunder, dass sich Luxus-Handtaschen zu interessanten Anlageobjekten entwickelt haben, mit dem sich auch auf dem Secondhand Markt gut Geld machen lässt. Das zeigen die verschiedenen Luxus Online-Portale, welche sich auf Kauf und Verkauf spezialisiert haben.


In welche Designer-Handtasche soll ich investieren?

Style & Classic is the save way für eine Rendite von 2 bis 25% - Die Birkin Bag der französischen Luxusmarke Hermès führt die Liste an, da können exklusive Einzelstücke schnell mal mehr als 80,000 EURO beim Weiterverkauf erzielt werden, aber auch, Dior, Chanel und Louis Vuitton gelten als gute Anlageobjekte. Meine erste Louis Vuitton SPEEDY kaufte ich vor über 20 Jahre für 360.- EURO heute kostet das gleiche Model 1040.- EUR. 

Warum es sich lohnt, in die Lady Dior zu investieren...

Lady Dior Handtasche, ist wohl eine der bekanntesten und beliebtesten Designer-Handtasche. Sie bekam ihren Spitznamen nach Lady Diana, Prinzessin von Wales, die sich in die Tasche verliebte. Diese klassische und zeitlose Kulttasche des Hauses Dior kann Frau perfekt zu einem sportlichen wie auch eleganten Outfit tragen. Die Tasche gibt es in verschiedenen Versionen, aber immer mit der charakteristischen, rechteckigen Form... und weil es wieder Zeit ist, unsere persönliche Anlagestrategie anzuschauen und das Portfolio (Kleiderschrank) wieder mal diversifizieren und umzuschichten - präsentiere ich euch gleich die Investmentlieblinge der Herbst/Winter 18-19 Kollektion des französischen Modehauses Christian Dior. 

Egal, für welches Modell ihr euch entscheidet, Handtaschen sind und bleiben ein gutes Investment, aber denkt daran, wenn ihr die Tasche mit Gewinn verkaufen möchtet, müsst ihr sie auch wie ein Bijou behandeln und gut pflegen. Viele Luxusmarken bieten übrigens auch einen Reparatur-Service an.

«Ein Kleiderschrank ist wie ein Portfolio,
von Zeit zu Zeit sollte man seine Assets durchgehen und prüfen.»
Nicole Böhme  

Zu guter Letzt: Taschen verkaufen sich schneller als Mode und ein knappgehaltenes Angebot auf dem Markt plus ein gutes Marketing ist immer ein hervorragendes Rezept - somit Happy Trading!
Fotos: Home & Art Magazine und Dior Presse     
      *Werbung - Markennennung


SHARE:
Blogger Template Created by pipdig