Lifestyle, Fashion & Travel

September 09, 2020

Style your Kitchen mit Resimdo - Makeover Teil 2


Eine Küche ist nicht nur eine Küche... sondern gerade in der Corona-Zeit ein zentraler und wichtiger Bestandteil für uns alle geworden. Manch einer hat aus der Wohnküche vielleicht ein Home-Office gemacht, für den Liebsten gekocht und gebacken, viele neue Rezept ausprobiert oder auch kreiert. Wir sind noch einen Schritt weitergegangen und haben die Zeit genutzt, unserer Home & Art Küche ein stylishes DIY-Upgrade zu geben. 

Gestartet hatten wir unser Makeover Projekt in der 'Lockdown' Zeit. Als erstes haben wir alle Küchenschränke entrümpelt und neu organisiert, die Wände gestrichen und einen neuen Boden verlegt. Im Juni kam ein neues Wandregal im Industrial-Style von RackBuddy aus Kopenhagen dazu. (Den ganzen Beitrag findet ihr unter diesem Link: RackBuddy).
 

Nun geht es in die zweite Runde, und zwar an die Neugestaltung der Arbeitsplatte.  

Küchen-Makeover Teil II

Unser Ziel war von Anfang an, aus einer langweiligen, kleinen Mietwohnungs-Küche ein Bereich zu machen, in dem man sich wohlfühlt und kulinarische Erlebnisse schafft - sozusagen ein kleines inspirierendes Bijoux, welches ganz einfach zum Nachmachen ist. 

Eine Küchen-Kombination ist in der Schweiz schon in jeder Mietwohnung/Haus standardmässig vorhanden und darf nicht einfach rausgerissen werden, somit kam eine Total-Renovation nicht in Frage. Beim Recherchieren im Internet stiess ich auf folieren und auf die Firma Resimdo aus Deutschland. 

Folieren ist eine der einfachsten Möglichkeiten die Optik einer Küche zu verändern. Eine Alternative zum Folieren wäre das Lackieren. Das ist allerdings deutlich zeitaufwendiger und kam für uns nicht in Frage. Bevor man beginnt, muss man die passende Folie auswählen. Für ein gutes Ergebnis und Haltbarkeit ist eine hohe Folienqualität entscheidend - also lieber etwas mehr in die Folie investieren.


Schöner Wohnen - kleiner Aufwand, grosse Wirkung
Nie war Renovieren so leicht! 

Resimdo bietet eine sehr grosse Auswahl strapazierfähige Küchenfolie für Fronten, Arbeitsplatten und für Fliesen an, welche wasserfest, hitzebeständig und pflegeleicht seien. Mein Interesse war geweckt, als ich die 'Erklärungs-Videos' von Resimdo auf YouTube gesehen habe.  

Zu Beginn des Makeover-Projekts schwankte ich noch zwischen dem Design Stone oder Wood und der Farbe Weiss oder der Farbe Schwarz. Ich bestellte dann zwei Muster in der Farbe Weiss / Design: Wood und beklebte damit ein Holzbrett und den Küchentisch, um das Ganze erst einmal in kleiner Form zu testen. Nach einer ersten Skepsis war ich begeistert bezüglich Qualität und Dicke der Folie, man kann sogar heisse Kochtöpfe daraufstellen. Der Design-Favorit war schlussendlich: Hard Black Wood.


Selbst folieren, macht echt Spass!

In wenigen Tagen nach der Bestellung war die Lieferung in der Schweiz - das Projekt kann beginnen! Ist der Zuschnitt für die Arbeitsplatte einmal gemacht, geht es an die sehr gründliche Reinigung mit dem Resimdo-Reinigungsmittel. Anschliessend an die Folierung der Arbeitsplatte - im Vorfeld haben wir uns das 'Erklärung-Video' von Resimdo nochmals ganz genau angeschaut. 

Rückblickend muss ich sagen, es ging erstaunlich gut - viel besser als beim Küchentisch - vielleicht auch, weil wir dieses Mal das Kit Basic und den Föhn dazu bestellt haben. Ich bin echt begeistert und foliere mit dem Überschuss gleich noch den Küchentisch nochmals neu. Mal schauen, was als nächstes noch foliert wird...


Hier nun das Vorher und Nachher Küchenbild.

Verpasse deiner Küche auch mehr Glanz und Style,
weitere Informationen findest du unter Resimdo.

Fotos: Home & Art Magazine    *Werbung mit Link zur Marke 

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig