Lifestyle, Fashion & Travel

August 28, 2020

Travel in Style - Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Hamburg ist eine wunderschöne und interessante Stadt, die von und mit dem Wasser lebt. Die Hansestadt im Norden von Deutschland ist bekannt für die Elbe, den Hafen und die schöne Gegend rund um die Alster. Wenn man also mit einem Blick auf die Binnenalster aufwachen will, dann sollte man ein Zimmer oder eine Suite im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten unbedingt buchen.

Moin Hamburg - wir haben eingecheckt! 

Das Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten zählt zu den bekanntesten Traditionshäusern, mit exzellentem Service, Stil und Charm, dies zeigt sich auch immer wieder im Ranking der Luxushotels - da liegt das Grandhotel auf den vordersten Plätzen. 

Das 5-Sterne-Luxushotel ist perfekt für ein entspanntes langes Wochenende zu zweit oder auch allein. Es liegt direkt an der Hamburger Binnenalster in unmittelbarer Nähe zu vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten und zahlreichen Shopping-Möglichkeiten - zentraler kann man in Hamburg nicht wohnen. 

Stilvolle Eleganz auf fünf Etagen

Besonders gelungen ist die Verbindung mit zeitloser Eleganz und modernem Interior Design. Nach der kompletten Renovierung aller fünf Etagen des Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg erstrahlt das Grandhotel in neuem Glanz. 156 elegante Zimmer und luxuriöse Suiten erwarten den Gast. Kein Zimmer gleicht dem anderen, unterschiedliche Farbkonzepte, helles Crème, harmonisch ergänzt mit Gold, Kiwi, Powder Blue und Flieder. 


Park Suite

Wir haben in der Park Suite residiert, ein Schmuckstück mit einem traumhaften Blick auf die Alster und einem grosszügigen Wohn- und Schlafbereich plus einem wunderschönen, grossen, eleganten in schwarz und weiss gehalten Badezimmer. 

Ausgestattet ist die Suite mit Stoffen von JAB Anstoetz, Teppiche von Jan Kath, Leuchten vom Hersteller Lobmeyr und die Wandfarben sind von Flamant. Ein grosser Schreibtisch mit Blick auf die Alster, so liebt man das Arbeiten - galant gleiten meine Finger über die Tastatur meines Laptops und der Blick schweift dabei über das Wasser.  

Ralph Lauren Suite

Eine besondere Designer Suite befindet sich ebenfalls auf der ersten Etage des Fairmont Hamburg Vier Jahreszeiten. Es ist die Ralph Lauren Suite, weltweit die einzige Suite, die von Ralph Lauren Home ausgestattet ist. Schwarz-weisse Eleganz im Schlafbereich und im Wohnbereich findet man die Interpretation des 'American Chic' - Sofa und Sessel in Aubergine und Violett und Möbel in der Farbe Schwarz.

Kulinarische Vielfalt & Genuss

Das 5-Sterne-Luxushotel bietet dem Gast verschiedene exquisite Restaurants und Bars an, wie das kosmopolitische Designrestaurant Nikkei Nine oder das Gourmetrestaurant Haerlin, ein zwei Michelin-Sterne und 19 Gault-Millau Punkte Feinschmecker-Restaurant. 

Starten wir den Tag in Hamburg mit frischen Backwaren, warmen sowie kalten Speisen, frischgepresstem Saft und süssen Leckereien im legendären Café Condi im Biedermeierstil. Hier Frühstücken nicht nur Hotelgäste, sondern das Café Condi ist schon seit vielen Jahren bei den Hamburgern besonders am Wochenende sehr beliebt. 

Gute zu Wissen: Das Frühstücksbuffet wurde der Corona-Zeit angepasst, es gibt keine Selbstbedienung, warme Speisen können beim Personal bestellt werden. 

Condi Lounge mit vielen Köstlichkeiten

Steigt man die Treppe im Café Condi hinab, betritt man die Condi Lounge. Eine Szenen-Bar mit Sonnenterrasse, eine grosse Auswahl an Kaffeespezialitäten und köstlichen Süsswaren. Hier gibt es sogar die echten Schweizer Sprüngli 'Pralinés' zum Kaufen. 

Wellness, Spa & Fitness

Entspannung nach einem langen Kunst- und Shopping-Tag gibt es auf der Dachterrasse und im hauseigenen grossen Spa auf der fünften und sechsten Etage des Hotels. Der Fitnessbereich ist im Stil eines New Yorker Lofts eingerichtet und verfügt über modernste Cardiogeräte. Die 1,000 Quadratmeter grosse Relaxing-Oase im Seaside Style vereint eine östliche und westliche Wellnessphilosophie. Hier kann man aus über 100 verschieden Behandlungen wie Massage, Kosmetik- und Schönheitsbehandlungen auswählen. 


Hamburg City Guide

Anreise -Transport: Vom Flughafen nimmt man entweder ein Taxi oder die S-Bahn S1, in 25 Minuten ist man am Hauptbahnhof und eine Station weiter am Jungfernstieg. Hamburg kann man gut mit Bus / U-Bahn und zu Fuss entdecken. Lade die DB Navigator App runter, so kann man schnell und einfach alle Tickets kaufen.

Stadtviertel & Quartiere

Hamburg hat 7 Bezirke und 105 Stadtteile. Das Herz der Stadt ist der Stadtbezirk Mitte, in dem befinden sich unter anderem Stadtteile wie HafenCity, St. Pauli, die Hamburger Innenstadt und der Jungfernstieg. Die Stadt wird von Hunderten von Kanälen durchzogen, die auch als Fleeten bezeichnet werden. Starte mit einer Fleetfahrt und erlebe Hamburg vom Wasser aus, diese führt dich auch zur bekannten Speicherstadt und dem Hafen. 

Hamburg hat viele kleine hübsche Cafés. 
Hier ein paar Tipps mit Link in der Speicherstadt:
und am Nikolaifleet

Kunst

Wenn du in Hamburg Kunst sehen möchte, muss man nicht unbedingt in die grossen und bekannten Kunsthäuser wie das Hamburger Kunsthaus oder die Kunsthalle In der ganzen Stadt verstecken sich nämlich auch ganz viele interessante Galerien gefüllt mit internationalen Kunstwerken und Newcomern. Link: Hamburger Kunstgalerien auch für Flohmarkt-Fans hat die Hansestadt einiges zu bieten. In Hamburg gibt es so vieles zu entdecken - wir kommen ganz sicher wieder!

 Auch Lust auf Hamburg bekommen?

Mehr Informationen findest du hier: Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg

Ausflugsziel von Hamburg: Travemünde Strand
Fotos: Home & Art Magazine und Presse-Büro Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Werbung mit Link zum Hotel

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig