Lifestyle, Fashion & Travel

Juni 22, 2019

Über den Dächern von Rom - Hotel Hassler


Rom - wenn man an die ewige Stadt denkt, fallen einem all die bekannten Sehenswürdigkeiten ein, die zu jedem Touristen-Rundgang dazugehören. Die bekanntesten Hotspots sind sicher der Petersdom, Trevi-Brunnen, das Kolosseum, die Spanische Treppe und natürlich auch das berühmte Luxushotel Hassler.

Stair Way to Heaven - Hotel Hassler Rome

Die Spanische Treppe an der Piazza di Spagna ist eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Rom und zugleich auch die Adresse eines der besten Luxushotels der Stadt. Das legendäre 5* Hotel Hassler liegt ganz oben direkt an der Spanischen Treppe. Dort wo sich schon Grace Kelly, Audrey Hepburn, Pablo Picasso, Princess Diana und Karl Lagerfeld wohlgefühlt haben und sich heute noch Jennifer Aniston, Victoria & David Beckham, Madonna und George Clooney die Klinke geben, sind auch wir diesem Rausch gefolgt und haben eingecheckt.


Nicht nur die Lage des Top-Hotel ist einzigartig, auch die Aussicht über die Stadt ist beeindruckend und atemberaubend. Das Hassler mit dem eleganten Zusatz 'Villa Medici' offeriert diesen Blick aus den meisten Suiten inklusive dem Gourmet Restaurant 'Imàgo' im 6 Stock und der Hassler Panoramic Terrace im 7 Stock. Kein Wunder also, dass so viele Hollywood-Stars, Adelige und Staatsoberhäupter regelmässig eine Suite im Hassler beziehen. 

The Hassler Hotel and the Bucher Wirth family - over 140 years of History 

Zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Das Hotel Hassler hat eine lange und schöne Tradition und ist in jeder Beziehung exklusive und in Schweizer Hand. Bereits 1885 kaufte der Bündner Hotelier Albert Hassler das Gebäude vom Marquis Salviucci und baute es zu einem vornehmen Hotel um. Nach seinem Tod übernahm Oscar Wirth (ebenfalls ein Schweizer Hotelier) das Hotel im Jahre 1916. Auf Wunsch von Oscar Wirth wurde das Hotel im Jahre 1938 komplett abgerissen und originalgetreu wiederaufgebaut - bis heute wurde das Top-Hotel regelmässig aufgefrischt und renoviert.

1982 übernahm dann der älteste Sohn Roberto Wirth die Luxusherberge. Roberto Wirth liest den Gästen sprichwörtlich alle Wünsche von den Lippen ab - und dies sogar in vier Sprachen. Wirth ist von Geburt an gehörlos und hat diese einmalige Kunst der Kommunikation perfektioniert.

Leidenschaft und Disziplin 

Der junge Roberto Wirth begann in den USA eine mehrjährige Ausbildung, arbeitete in verschiedenen Hotels, studierte Betriebswirtschaft an der einzigen Gehörlosenuniversität der Welt in Washington und an der renommierten New Yorker Cornell University. Als Assistant Manager kehrte er 1978 ans Hassler zurück. In dritter Generation repräsentiert nun der charismatische Direktor das Hotel mit viel Leidenschaft.


Interior Design - Hotel Hassler
Geräumig und Elegant

Das Hotel bietet den Gästen 66 unterschiedliche Zimmer und 21 prächtige Suiten, welche mit Kunst und Antiquitäten geschmückt sind. Man findet Venezianische Lampen und Kronleuchter von der Insel Murano, wunderschönes Kristall und Porzellan, sowie Wände und Decken mit schöner Stuckatur. All diese Elemente werden perfekt mit modernen und zeitgemässen Akzenten kombiniert.

Viele der Zimmer und Suiten bieten einen herrlichen und einzigartigen Blick über die Dächer von Rom, auf die Spanische Treppe, die Kathedrale und die Gärten der Villa Borghese.


Fine Dining - Restaurants im Hotel Hassler

Verschiedene Restaurants im Hotel Hassler verwöhnen die Gaumen der Gäste. Im Frühling und Sommer ist das Palm Court eine Oase der Ruhe - eine grosse Auswahl an Speisen werden den ganzen Tag angeboten.

Das Bijoux vom Hotel Hassler ist das Restaurant Imàgo im 6. Stock, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete ist. Es bietet nicht nur einen atemberaubenden Blick auf Rom, sondern auch eine feine italienische Küche.

Der bekannte Salone Eva ist schon seit über 50 Jahren der bevorzugte Treffpunkt für einen eleganten Afternoon Tea oder einen köstlichen Apéro inklusive einer leichte Mahlzeit vor oder nach dem Theaterbesuch.


Rome City Guide

Transport - Anreise: Die meisten von euch landen voraussichtlich auf dem grössten Flughafen von Rom (Leonardo da Vinci), dieser liegt ca 30 km ausserhalb des Stadtzentrums. Am schnellsten kommst ihr ins Zentrum mit dem Leonardo Express - Fahrtzeit ca 32 Min bis Rom Termini. In der Innenstadt habt ihr die Möglichkeit von Taxi, Bus, Strassenbahn oder die Metropolitana die Roma (kurz Metro). Die Metro besteht aus drei Linien A, B und C. 

Walking oder eine Vespa mieten ist eine weitere Möglichkeit, die Stadt zu entdecken. Ich persönlich liebe 'Walking', so sieht und erlebt man am besten die Stadt und Rom hat viele schöne Seiten zum Entdecken.


Die römische Gastro-Szene ist unüberschaubar gross - an jedem Tag könnte man in einem anderen Restaurant essen und hat dennoch nicht alle besucht. Römer gehen gerne in Restaurants essen, wo regionale Gerichte gekocht werden - beliebt ist die sardische oder sizilianische Küche, aber auch eine italienische Küche, welche neu interpretiert wird.

Restaurant-Tipps in Rom:
Maxela  
Le Jardin de Russie (im Hotel de Russie)

Meine Lieblings Gelaterias in Rom 


Unterwegs in Rom - Shopping 

Italien gilt als Land der Mode und Rom bietet allen Modeliebhabern die Gelegenheit sich mit den neuesten Kollektionen auszustatten. Neben der bekannten Einkaufsstrasse Via del Corso gibt es auch Einkaufsgalerien, in denen man einfach alles bekommt.

In de Via Condotti sind die Nobelmarken vertreten. Hier folgt ein Designerladen dem nächsten - italienische, französische und internationalen Designer haben sich hier niedergelassen. Die Auswahl ist gross und man findet manch ein tolles Kleidungsstück oder Accessoire, wo anderswo (Zürich) schon eine lange Warteliste besteht. Tipp: einfach rechts und links in den von der Via del Corso und Via Condotti abgehenden Strassen schlendern.


... die Zeit vergeht einfach zu schnell. Wir gönnen uns noch einen leckeren Capuccino
 zum Abschluss auf der Terrasse im 7 Stock bevor es wieder nach Zürich zurückgeht.

Lust auf Rom bekommen?
Weitere Informationen zum Hotel Hassler in Rom findet ihr hier.
Ein herzliches Dankeschön geht an das Hotel Hassler
wir wurden toll umsorgt und genossen einen wunderschönen Aufenthalt.
Wir kommen gerne wieder!

Fotos: Home & Art Magazine  *Werbung / Pressereise

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig