Quiet Luxury - Travel, Living & Fashion

Juni 14, 2024

Art Basel 2024 - Highlights & Millionendeals


Der Kunstsommer hat begonnen und die Art Basel ruft und bringt führende internationale Galerien, Künstler, Kunstsammler und Kunstfiguren zusammen. Auch dieses Jahr glänzt die Art Basel mit grossartigen, internationalen Kunstwerken aus der ganzen Welt. Auf 27.000 Quadratmetern präsentiert die Messe Art Basel Kunst auf höchster Qualität und ist, gliedert in unterschiedliche Sektionen, wie „Unlimited“, „Galleries“, „Parcours“ oder „Statements“.

Art Sektor 'Unlimited'

Die grössten Kunstwerke und spektakulärsten Installationen der Art Basel gibt es in der Halle 1. Hier wird gestaunt und viele Fotos geschossen. 70 Kunstschaffende zeigen an der Art Unlimited ihre Projekte - grossformatig, aber auch gesellschaftspolitisch. 

Unlimited ist die Ausstellungsplattform der Art Basel, die über den klassischen Messestand hinausgeht. Sie bietet Ausstellern die Möglichkeit, monumentale Installationen, kolossale Skulpturen, grenzenlose Wandmalereien, umfassende Fotoserien, raumgreifende Videoprojektionen und Live-Performances zu präsentieren. Die Werke werden vom Auswahlkomitee der Art Basel in Basel ausgewählt und der Kurator Giovanni Carmine ist für ihre Präsentation verantwortlich. Zu sehen sind auch vier Live-Performances, welche an den Tagen präsentiert werden, darunter Seba Calfuquesos Arbeit und Reto Pulfer. 


'The Extended Line' vom japanischen Künstler Chiharu Shiota (Templon) ist eine der grossen Rauminstallationen und mag als Friedenstauben interpretiert werden. Doch der Künstler verarbeitet damit die Erfahrung einer schweren Krankheit. 

Ein 40 Meter gigantisches Wandbild von Keith Haring, welches zum ersten mal seit den 1980er präsentiert wird, musste sogar gekürzt werden - ursprünglich 100 Meter lang. 


Vor dem Messegelände - Art Basel 

Unter der Leitung der neuen Direktorin der Art Basel, Maike Cruse, bietet die wichtigste Schweizer Messe zum ersten Mal einen neu konzipierten Parcours-Bereich, der von Stefanie Hessler, der Direktorin des Swiss Institute, kuratiert wird, sowie einen neuen Veranstaltungsort für kontinuierliche künstlerische Veranstaltungen und Ausstellungen. Mit der Sektion 'Parcour' möchte man die Kunst in den öffentlichen Raum bringen. Es ist für alle zugänglich und kann also ohne Ticket besucht werden.

Ein ikonisches Stück Land-Art findet man auf rund 1000 Quadratmetern vor dem Messegelände. Auf unzähligen Europaletten wurde ein Weizenfeld platziert. Die Arbeit ist eine Adaption des 1982 mitten in Manhattan gepflanzten Weizenfelds mit dem Titel «Wheatfield – A Confrontation», das von der 1931 in Ungarn geborenen amerikanischen Künstlerin Agnes Denes konzipiert wurde.


Millionendeals an der Art Basel
Kunst als Ware?

Auf keiner anderen Messe ist die Dichte an den Kunstwerken und Besuchern so hoch... zahlenmässig hoch sind auch die Preise - denn hier steht die Kunst nicht nur für den Genuss des Betrachters, sondern auch zum Verkauf bereit. Den Auftritt haben Galeristen, Kunsthändler, Kunstinteressenten und solche, die es werden möchten.

Kunst ist ein Statussymbol, mit dem man sich abheben kann vom Sportwagen- und Villenbesitzer. An über 280 Galerieständen in der Halle 2.2 zeigt man nur das Beste vom Besten. Kommt es dann zum Verkauft, wird der Deal dann per Handschlag besiegelt. Im Rundhof des Messegeländes trifft man sich anschliessend auf ein Gläschen Champagner und wenn der kleine Hunger kommt, an zahlreichen Foodständen geniesst man ein vielfältiges Angebot. 

Die Art Basel ist noch bis am 16. Juni 2024 - mehr Informationen findest du unter diesem Link: Art Basel 2024 

Fotos: Home & Art Magazine  *Kunst & Presse Besuch


SHARE:

Shop my favourite Products - From Paris with Love

Wellness & Spa Hotels - Travel in Style

Blogger Template Created by pipdig