Lifestyle, Fashion & Travel

April 04, 2018

The Traveller - Packing light is fantastic


Packing small is essentials for any Globetrotter 

Die Hauptreisezeit beginnt nun langsam wieder und mit ihr taucht auch die Frage auf: Wie viele Kleidungsstücke packe ich überhaupt in meinen Koffer? Wir (Frauen) haben da ab und zu so unsere Entscheidungsprobleme und schleppen eher zu viel mit, als zu wenig - es könnte ja vorkommen, dass der Flieger einen Umweg fliegt und wir plötzlich in Grönland landen, als auf den Seychellen und selbstverständlich wollen wir nicht immer dasselbe Sommerkleid und Bikini oder T-Shirt tragen...

There are so many benefits of travelling light.

Die bekannte Bestsellerautorin Mireille Guillano schreibt in einem ihrer Bücher, dass sie immer nur mit Handgepäck = Mini Koffer reist. Der Vorteil liegt auf der Hand, man muss nie auf den Koffer am Zielort warten und bei einer Flug-Annullation  hat man immer alles bei sich. Klingt eigentlich logisch!


Travel light - Tips from a Traveller

Beginne wir mit dem Koffer: Gerade für die kleinen Koffer ist das Eigengewicht eine entscheidende Grösse. Das Gewicht des Koffers geht vom erlaubten Gesamtgewicht und damit vom Gepäck weg. Bei Handgepäck wäre es vorteilhaft ein Mini-Koffer zu wählen, welcher unter 3 kg ist zum Beispiel der Samsonite aus der Cosmolite Reihe.

Mutter Natur ist nicht immer so nett zu uns und beschert uns mit wechselnden Wetterverhältnissen, da ist eine leichte Regenjacke genau das Richtige. Columbia Sportwear hat dafür die Frühling/Sommer 2018 OutDry Ex Featherweight Shell entwickelt. Eine Regenjacke mit fest angebrachter Kapuze, die superleicht ist und mit einem hervorragenden Packmass - hat so in jedem Rucksack und in der Handtasche oder Sommertasche platz. Die leichte Jacke verfügt über ein Unterarm-/Brustbelüftungssystem, welches durch intelligente Luftzirkulation für Abkühlung sorgt.


The clothes you pack also need to have great wearability. 

Kleidungsstücke aus Merino Wolle sind leicht und halten warm bei kühlen Temperaturen und kühl bei warmen Temperaturen plus das Gute ist, Merino Wolle riecht nicht so schnell, somit können die Stücke länger getragen werden, bevor diese in den Waschsack gehören.

Ein Kleidungsstück muss mehrmals im Einsatz sein - greife nicht zu bunten Kleidungsstücken, sondern eher zu dezenten Farben. Kombinieren heisst das Zauberwort! Das Wolford Fatal (Schlauch)Kleid ist der Inbegriff für Multifunktionalität, ob Kleid, Rock und sogar als Top kann es getragen werden. Ist knitterfrei und platzsparend.

Fülle deine Lieblings-Kosmetik-Produkte, wie Shampoo, Crème und Tonic in kleine Behälter um, packe diese anschliessend in Plastiktüten mit Zipp. Schuhe kommen in einen Schuhbeutel.


Let's start packing your suitcase 

Nun können wir mit dem Kofferpacken starten: Schwere Sachen wie Schuhe zu unterst - dann wird schichtweise aufgestapelt - wie bei einem Cheeseburger mit Gurken, Tomaten und einem Salatblatt. Das T-Shirt kannst du auch rollen und die entstandenen Löcher oder Hohlräume werden mit Unterwäsche, Socken oder mit kleinen Sachen gestopft. Bei schönen und empfindlichen Kleidungsstücken nehme ich immer Seidenpapier dazwischen und am Schluss kommt in den Koffer noch ein Duftsäcken rein.

Packing light is very rewarding.
It means less to carry, less to worry about, or in some cases less to lose!

Fotos: Home & Art und Columbia Sportwear Switzerland
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig