Lifestyle, Fashion & Travel

April 14, 2017

Hair - Be Brilliant & not Boring


Es tönt vielleicht etwas seltsam, aber dein Shampoo hat eine grosse Wirkung, wie gesund dein Haar aussieht. Greifen wir im Laden zum falschen Produkt, kann es sein, dass wir statt Volumen, flaches Haar haben oder gefärbtes Haar plötzlich nach dem Waschen eine etwas seltsame Haarfarbe erhält oder Schuppen werden mehr, als dass diese verschwinden.

Um das richtige Shampoo für sich zu finden, sollte man als Erstes bestimmen, welcher Haartyp man ist, dies ist nicht immer so einfach. Bei mir sind schon viele Shampoos im Müll gelandet, weil ich mich vom Duft, der Verpackung oder auch der Werbung irreführen lassen habe. Ich bin der Meinung, dass meine Haare je nach Jahreszeit, Wetter, Stimmung und Zeitfaktor anders aussehen bzw. fallen.


Für einen wichtigen Termin müssen meine Haare immer Top gestylt sein, dann fühle ich mich einfach wohler und selbstsicherer. Es gab Zeiten, da war ich sehr experimentierfreudig - mal lang, mal kurz, mal lockig, mal glatt, heute bleibe ich eher meinem Look treu, nicht wegen des Alters oder einem bestehenden Modelvertrag, sondern weil ich es einfach mag - gerne spiele ich aber mit Farbnuancen, kleine Veränderungen, die kaum auffallen.


Im Frühling tausche ich nicht nur den dunklen Wintermantel oder mein Sofakissen aus, sondern auch das Shampoo und greife gerne zu einem aufhellenden Shampoo - nach dem John Frieda Volumen Shampoo in der Winterseason, ist nun brilliant Brunette Lighter Glow an der Reihe. Schon nach 2 Anwendungen sieht man leicht golden Reflexion im Haar. Das Shampoo am Ansatz leicht einmassieren und anschliessend ausspülen. Das Haar lässt sich gut frisieren und sitzt auch am zweiten Tag noch genau so gut.

Ob Blond, Schwarz, Braun, Rot oder Grau, glattes oder gewelltes, kurzes oder langes Haar wir sollten immer darauf achten, das richtige Shampoo für unsere Haare zu benützen, denn schönes kräftiges und gesundes Haar ist einfach schön.

Fotos: Home & Art by Nicole 
SHARE:
Blogger Template Created by pipdig