Lifestyle, Fashion & Travel

August 02, 2016

A Shopping Day in Metzingen Outletcity


Bally, Gucci, Hugo Boss, Jimmy Choo... Die Outletcity Metzingen bietet über 70 internationale Topmarken zu einem bis zu 70% Preisnachlass und ist ein Must für alle Fashionfans. Home & Art hat sich auf den Weg gemacht und reiste am 01. August mit dem Outletcity-Shuttle von Zürich nach Metzingen.



Mit über 3,5 Mio. Besuchern aus 185 Nationen jährlich ist die OUTLETCITY METZINGEN eines der erfolgreichsten Outlets in Europa. Nirgendwo sonst erwartet Fashion-Begeisterte eine so spannende Verbindung von Mode, Lifestyle, modernem Design und Premium-Shopping mit innovativer Architektur.


Nach 3 Stunden fahrt von Zürich, sind wir am Zielort angekommen, nach einem kleinen Willkommensdrink ging es los. Das Besondere hier, im Gegensatz zum Foxtown in Mendrisio, Shopping wird hier zu einem echten, innerstädtischen Einkaufserlebnis - das Outlet ist ganz natürlich in die Stadt Metzingen integriert. Ein vielseitiges Angebot erwartet die Besucher. Hier findet man Fashion-Marken aus dem Street- bis zum High End Segment, aber auch Sportskanonen, Reisebegeisterte oder Schweizer Schokoladen-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten.

Bei einigen Artikeln kann man bis zu 70% sparen, und da gerade Summer Breeze Week/Sale war, gabe es in vielen Läden nochmals einen zusätzlichen Rabatt.

Wie viel Zeit sollte man sich beim Einkaufen einplanen? Für einen entspannten Shopping Day würde ich empfehlen früh morgens anzureisen, gemütlich eine Stunden Mittag zu machen, am Nachmittag nochmals kurz durch die Geschäfte zu gehen und zwischen ca. 17 - 18h die Heimreise wieder anzutreten, plus lieber in kleiner Gruppe von zwei Leuten oder sogar allein einkaufen gehen.

Mein Fazit: Es war ein interessanter und spannender Tag mit tollen Eindrücken. Was mich ein wenig störte, war, dass es in manchen Läden eine etwas Wühltisch Atmosphäre gab und in den High End Segment Läden schon sehr viel Ware weg war. Das nächste Mal würde ich eher die Ferienzeit meiden, da es doch sehr viele Besucher gab und wir in manch einem Luxusmarken-Laden vor der Tür warten mussten, bis wir vom Doorman in kleinen Gruppen reingelassen wurden. 

Life is too short to wear boring clothes
Fotos: Home & Art by Nicole 

SHARE:
Blogger Template Created by pipdig